WMF verlängert Stiftungsprofessur für „Nachhaltiges Produktmanagement“
Fallstudie
Ökonomie

WMF verlängert die seit 2015 bestehende Stiftungsprofessur des Studiengangs „Nachhaltiges Produktmanagement“ an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen um drei Jahre.

„Mit unseren Produkten machen wir das Kochen, Essen und Trinken für unsere Kunden seit mehr als 160 Jahren zum Erlebnis.“

Die von der WMF bereits seit 2015 finanzierte Stelle an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) besetzt weiterhin Professor Dr. Brigitte Biermann. „Als ausgewiesene Expertin im Bereich Nachhaltigkeit forscht und lehrt Prof. Dr. Biermann zur Integration von Aspekten der Nachhaltigkeit in Unternehmensprozesse sowie Produkt- und Dienstleistungsentwicklung. Dadurch ergeben sich zahlreiche Schnittstellen zwischen der HfWU und der WMF, was sich in den vergangenen Jahren durch erfolgreiche gemeinsame Projekte und Abschlussarbeiten zeigte. Eine Verlängerung der bestehenden Stiftungsprofessur war somit die logische Konsequenz“, so Oliver Kastalio, CEO der WMF.

"Mit der Finanzierung der Professur stärken wir die Kooperation mit der HfWU und unser Engagement am Hauptsitz in Geislingen. Nicht erst seit ‚Fridays For Future‘ bestimmen Nachhaltigkeitskriterien die Kaufentscheidung unserer Kunden in zunehmendem Maße.
Der Studiengang ‚Nachhaltiges Produktmanagement‘ schafft damit eine wichtige Balance zwischen wirtschaftlichen Erfolgskriterien und dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen“, so Kastalio weiter. Die Kooperation deckt sich mit den Werten der WMF und des französischen Mutterkonzerns Groupe SEB. Als global tätiges Unternehmen, das für Design, Innovation und Qualität steht, spielt nachhaltiges Produktmanagement eine tragende Rolle. Das Engangement der WMF würdigt zudem der Stifterverband mit dem Siegel "Innovativ durch Forschung".

"Vom Wissenstransfer zwischen Hochschule und Mittelstand profitieren beide Seiten“, so Prof. Dr. Brigitte Biermann. „Die WMF als Partner vor Ort ist uns als Hochschule wichtig, um unserem Anspruch an einen hohen Praxisbezug nachzukommen, wovon nicht zuletzt die Studierenden profitieren. Die weitere Verstetigung der Kooperation ist daher nur zu begrüßen.“ Schwerpunkt des Studiengangs ist daher, Faktenwissen angesichts der aktuellen Krisen für zielführende Aktivitäten zu nutzen. Um möglichst hohe Nachhaltigkeitseffekte in Unternehmen und in ihrem Umfeld zu generieren, sind die Produktportfolios und das Produktdesign wichtige Ansatzpunkte.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: Homepage WMF GmbH und weiterführende Informationen über diesen Link: Stiftungsprofessur-für-nachhaltiges-Management-besetzt
Oliver Kastalio, CEO WMF GmbH, und Prof. Dr. Brgitte Biermann, HfWU