GARDENA: Wir pflanzen Bäume!
Fallstudie
Ökologie

Ein Euro für jedes verkaufte Gerät der neuen GARDENA Terraline™ ist im Jahr 2012 als Spende von GARDENA der Baumpflanzaktion zugute gekommen. Die Spendensumme entspricht 17.500 Bäumen.

GARDENA hat sich in der Gartensaison 2012 mit einer besonderen Aktion an einem Projekt des BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. beteiligt. Für jedes verkaufte Schwerlastgerät – Spaten, Spatengabel, Kompostgabel oder Schaufel – aus dem neuen GARDENA Terraline™-Sortiment wanderte ein Euro in den Spendentopf und wird damit zu 100 Prozent für die Anpflanzung junger Bäume investiert. Im Dezember wurde auf dem Baumarktkongress in Berlin ein Scheck in Höhe von 40.000 Euro zugunsten der Baumpflanzaktion an den BHB überreicht. Nutznießer der Aufforstungsaktion ist die Region Samerberg im bayerischen Alpenvorland. Witterungsextreme wie Stürme und trockene Sommer aber auch Schaderreger und Luftverunreinigungen setzen dem Bergwald zu und hinterlassen brache Flächen.

Doch es sollte nicht bei einer reinen Geldleistung bleiben. Eine Gruppe von Auszubildenden bei GARDENA engagierte sich auch persönlich und pflanzte an einem Wochenende unter fachkundiger Anleitung 2000 Fichten, Tannen und Lärchen im bayerischen Voralpenland bei Samerberg. Die Wetterbedingungen konnten an dem Wochenende im Mai kaum extremer sein – erst 30 Grad Hitze, dann Dauerregen. Doch für die Azubis waren die Tage im Wald eine besondere Erfahrung.

Das Video zur Kampagne finden Sie hier: