Mit einem engagierten CO2-Einsparprogramm strebt Alpro die klimaneutrale Produktion an. Durch Vermeidung von Land- und Luftwegen konnte der CO2-Ausstoß bereits erheblich gesenkt werden - trotz Anstieg des Produktionsvolumens. (mehr …)
Aus ökologischen Gründen wird in den von dem global führenden Hygiene- und Forstprodukte Unternehmen SCA (Svenska Cellulosa Aktiebolaget) bewirtschafteten Wäldern mehr als jeder zehnte Baum stehen gelassen, und durch diese und andere Maßnahmen wächst der Waldbestand in den SCA Wäldern jährlich um etwa ein Prozent. (mehr …)
Mehr Ressourceneffizienz durch die Verwertung 100% aller organischen Abfälle -  dafür steht die LEIMER KG, die in der Region Chiemgauer Alpen / Biosphärenregion Berchtesgadener Land fest verwurzelt ist. (mehr …)
Die Premium-Spirituosen von Bacardi Limited durchlaufen viele Produktionsstufen, bevor sie zum Verbraucher gelangen. Das Bacardi Corporate Responsibility Programm hat zum Ziel, die ökologischen Auswirkungen in allen Phasen des Produktlebenszyklus zu reduzieren. (mehr …)
Die Krombacher Brauerei bekennt sich im Spannungsfeld von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Faktoren zu einem nachhaltigen, verantwortlichen Denken und Handeln. (mehr …)
Der Nachhaltigkeitsansatz von P&G hat zu einer signifikanten Verbesserung des ökologischen Fussabdrucks der Pampers-Windel geführt. Dafür wurde Pampers 2012 unter die ersten drei Preisträger des deutschen Nachhaltigkeitspreises gewählt.  (mehr …)
©2019 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de