Auf freiwilliger Basis geben edding-Mitarbeiter Deutschunterricht für Flüchtlinge – und der Spaß kommt auch nicht zu kurz! (mehr …)
Die Robert Bosch GmbH bereitet junge Flüchtlinge auf das Leben und das Arbeiten in Deutschland vor und unterstützt sie in ihrer neuen Umgebung. (mehr …)
Die Deutsche Bahn unterstützt Flüchtlinge bundesweit in verschiedenen Bildungsprogrammen dabei, sich langfristig und nachhaltig für den deutschen Arbeitsmarkt zu qualifizieren. (mehr …)
Die Commerzbank setzt sich ein, um jungen, nach Deutschland geflohenen Menschen den Start ins Berufsleben zu erleichtern: Das Finanzinstitut unterstützt den Auf- und Ausbau des „Joblinge“-Programm  „Kompass“. (mehr …)
Bahlsen bietet Flüchtlingen Praktikumsplätze an und unterstützt sie dabei, beruflich Fuß zu fassen. Die Mitarbeiter übernehmen Patenschaften und helfen bei der gesellschaftlichen Integration. (mehr …)
Wir wollen sicherstellen, dass die für unsere Produkte verwendeten Palm- und Palmkernöle einer nachhaltigen Bewirtschaftung entstammen. (mehr …)
GARDENA unterstützt UNICEF zum Weltwassertag am 22. März 2017 (mehr …)
Für den Volkswagen Konzern, seine Marken und seine Beschäftigten ist die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung selbstverständlich – auch und gerade in der Flüchtlingshilfe. (mehr …)
Mit vereinten Kräften unterstützen Mitarbeiter, Pensionäre, Kunden und Partner gemeinsam mit Henkel und der Fritz Henkel Stiftung soziale Projekte auf der ganzen Welt. (mehr …)
P&G setzt sich für eine Welt ein, in der Männer und Frauen gleichwertige Partner sind. Mit #WeSeeEqual unterstreicht P&G dieses Engagement, fordert Stereotypen heraus und hinterfragt Vorurteile. (mehr …)
©2017 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de