Commerzbank: Mit „Joblinge Kompass“ für einen erfolgreichen Start in den ersten Arbeitsmarkt

Die Commerzbank setzt sich ein, um jungen, nach Deutschland geflohenen Menschen den Start ins Berufsleben zu erleichtern: Das Finanzinstitut unterstützt den Auf- und Ausbau des „Joblinge“-Programm  „Kompass“.

Die bundesweite Initiative „Joblinge“ engagiert sich bereits seit 2007, um Jugendlichen mit schwierigen Startbedingungen einen nachhaltig erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen. Ziel dabei ist es, die höchstmögliche Qualifikation für ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erreichen – der Basis für eine fachlich fundierte und anerkannte Ausbildung.  Die Erfolgsquote ist überdurchschnittlich: 70 % der Jugendlichen schaffen dauerhaft den Sprung  ins Arbeitsleben. 2014 wurde „Joblinge“ für  ihr vorbildhaftes Engagement von der Deutschlandstiftung Integration ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

Das etablierte  Bildungspatenprogramm wird seit 2016 von „Kompass“ ergänzt – dem speziellen „Joblinge“-Angebot zur gezielten Integration von jungen Flüchtlingen in den  hiesigen Arbeitsmarkt.  Die Commerzbank unterstützt den bundesweiten Auf- und Ausbau des Programms. Auch haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank die Möglichkeit, sich als ehrenamtliche Mentoren oder Sprachlehrer zu engagieren. Für das von „Joblinge“ durchgeführte Vorbereitungstraining werden sie von der Commerzbank bezahlt freigestellt.

„Kompass“ richtet sich gezielt an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Das ist die zahlenmäßig größte Gruppe unter der Geflüchteten. Im Fokus stehen dabei  Teilnehmer mit niedriger bis mittlerer Qualifikation und bereits bestehender Aufenthaltserlaubnis oder aus Herkunftsländern mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit wie zum Beispiel  Syrien, Irak, Iran, Eritrea und Somalia. Das Konzept baut  auf den bewährten Elementen des Bildungspatenprogramms auf. Es setzt auf Qualifizierung in der Praxis und 1:1-Betreuung durch ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren. Ergänzt wird das Konzept um Bausteine wie sprachliche Qualifizierung, interkulturelle Trainings und die Unterstützung bei Behördengängen. Jugendliche, Unternehmen und ehrenamtlich Engagierte werden eng von den hauptamtlichen “Joblinge“-Mitarbeitern begleitet.

Das Programm „Joblinge“-Kompass ist bereits in München, Hamburg, Frankfurt, Leipzig, Stuttgart, Köln und Berlin gestartet. Im Ruhrgebiet befindet sich Kompass im Aufbau.

Die Förderung von Kompass ist ein weiterer Baustein in der Zusammenarbeit von „Joblinge“ und Commerzbank, die seit 2012 besteht.

Links

https://www.wir-zusammen.de/patenschaften/commerzbank
https://www.commerzbank.de/de/nachhaltigkeit/gesellschaft/mitarbeiterengagement/fluechtlingshilfe/wir_zusammen.html
www.joblinge.de/fluechtlinge
www.joblinge.de/unternehmen

©2017 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de