Ist Nachhaltigkeit messbar? Externe Zertifizierung für ültje, Pittjes und Nutline.

Wie kann ein Unternehmen seine gelebte Nachhaltigkeitsorientierung überprüfen und messen lassen?

ültje Logo auf weiß mit Schatten am SwooshDas Unternehmen FELIX GmbH & Co. KG, mit den Sitzen in Schwerte und Olsberg (Nordrhein-Westfalen), ist einer von 50 Partnern des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU), das im Jahr 2009 an der Universität Witten-Herdecke gegründet wurde. Ziel des ZNU ist es, das Thema Nachhaltigkeit für die Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette Food greifbar und messbar zu machen und gemeinsam mit den Partnern langfristige Unternehmensstrategien zu entwickeln, die für die Hersteller als auch Händler zukünftig ein hohes Nutzungspotential bieten. Das ZNU hat in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland Cert einen Standard zur Überprüfung der Nachhaltigkeitsarbeit in Unternehmen entwickelt. Erfasst wird der Status quo des Foto_1024Unternehmens, um gemeinsam ein Ziel- und Maßnahmenprogramm zu entwickeln, um zunehmend nachhaltiger zu wirtschaften. Die FELIX GmbH & Co. KG hat sich dieser Systematik unterworfen und sich von unabhängiger dritter Stelle auditieren lassen. Im Frühjahr 2014 hat das Unternehmen das Zertifikat „ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften Food“ erhalten.

Das Unternehmen FELIX verantwortet die Marken ültje, Pittjes und Nutline.

honig+senf 024D_EK_ger+ges_0200g_zugeschnittenD_EK_ExtraRoast_ger+ges_0190g_Deckel_P-1595_72dpi_zugeschnitten

 

 

 

 

 

 

FELIX: Nachhaltiges Handeln mit Strategie

Verantwortungsbewusste Unternehmen setzen sich mit den Herausforderungen der Zukunft auseinander. Hierzu zählen insbesondere die umfangreichen Facetten der Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel Klimaschutz, Energieversorgung, Ressourcenverknappung sowie soziale und ökonomische Fragen. Bei der Auseinandersetzung mit diesen Themenkomplexen lassen sich die Risiken, aber auch Chancen und Potentiale für die Zukunft ableiten. Die FELIX GmbH & Co. KG hat sich mit der Auditierung einen klaren Orientierungsrahmen für die komplette Wertschöpfungskette gegeben, um die eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten besser beurteilen und zukünftig mit strategischen Maßnahmen das Handeln hierauf noch besser auszurichten zu können. Gut vorbereitet war das Unternehmen, weil Nachhaltigkeit bereits seit Jahren im Unternehmen gelebt wird und ein Leitbild für nachhaltiges Handeln – aufgeteilt in vier Säulen des verantwortungsvollen Handelns gegenüber den Verbrauchern, der Umwelt, den Mitarbeitern und der Gesellschaft – mit konkreten Zielen und Maßnahmen besteht. Bei der Umsetzung aller Bemühungen und Maßnahmen stehen immer die Qualität, die Sicherheit und die Natürlichkeit der Produkte im Fokus. Um jedoch eine konkrete Orientierung für die eigene Nachhaltigkeitsstrategie zu haben, ist der wissenschaftlich fundierte ZNU-Standard ein wertvolles Instrument.

Bedeutung des Zertifikats „ZNU Standard Nachhaltiger WirtschaftenFood

Logo_ZNU_ZentrNachUnternf_2fgbEntwickelt wurde der zertifizierte Standard „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ vom  ZNU, in Kooperation mit Vertretern aus Wirtschaft (Hersteller und Handel), Wissenschaft sowie dem TÜV Rheinland Cert. Zielgruppe sind Lebensmittel produzierende Unternehmen. Die Anforderungen der ZNU-Zertifizierung sind Standort-bezogen und verbinden die Unternehmens- und Produktebene. Ziel ist es die Nachhaltigkeitsaktivitäten eines Unternehmens zu strukturieren, weiter zu entwickeln, extern überprüfen zu lassen und dann glaubwürdig in Richtung der unterschiedlichen Anspruchsgruppen wie z.B. dem Handel kommunizieren zu können. Alle an der Wertschöpfungskette Beteiligten – vom Rohstoff bis hin zur Verpackung – sind bei der Prozessüberprüfung miteinbezogen. Betrachtet wird somit die gesamte Liefer- und Prozesskette.

2012 wurden erstmalig Unternehmen gemäß des ZNU-Standards zertifiziert. Mittlerweile haben neben FELIX folgende Unternehmen eine erfolgreiche Zertifizierung erreicht: Agrarfrost, Bitburger Braugruppe, Brandt, IDB Kerry Gold, Kuchenmeister, Ritter Sport, Söbbeke, Steinhaus,. Sweet Tec, Teutoburger Ölmühle, Wiesenhof mit vier Standorten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.ueltje.de

©2019 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de