Verantwortung ist der Schlüssel zum Nachhaltigkeitsverständnis der Marken. Die Marke vermittelt Werte ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit und gibt Orientierung. Mit der Marke wird der Konsument zum Gestalter einer immer nachhaltiger lebenden Gesellschaft. (mehr …)
08.07.2015
Globalisierung, technischer Fortschritt und Digitalisierung machen die Welt komplexer. Zur Übersicht
Unilever legt großen Wert auf Diversity. Frauen vor allem in den überwiegend männlich besetzten Geschäftsbereichen einzusetzen und zu fördern, ist das Ziel von Projekt ‚Crosslane‘. (mehr …)
CEWE produziert seine gesamte Markenproduktpalette klimaneutral. Das Oldenburger Unternehmen unterstützt ein umfassendes Klimaschutzprojekt in Kenia und gleicht dadurch CO2-Emissionen aus. (mehr …)
Der Hausgerätehersteller Miele legt Wert auf vielfältige Erfahrungs- und Lebenswelten seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dafür gab es das "Total E-Quality"-Prädikat. (mehr …)
Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmen permanent an die ändernden Bedingungen anpassen. Diversity ist dabei ein Beschleuniger für den kontinuierlichen Unternehmenswandel. (mehr …)
Nachhaltigkeit heißt bei CEWE, alle Mitarbeiter dabei einzubinden, Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft des Unternehmens, der Umwelt und der Gesellschaft mit Auge zu haben. (mehr …)
Die HUGO BOSS AG möchte Flüchtlingen die gezielte Integration in den Arbeitsmarkt erleichtern. Unterstützt werden sie dabei mit vielschichtigen Angeboten. (mehr …)
©2017 Markenverband e.V. developed by www.bplusd-interactive.de